Regionale Wirtschaftsgemeinschaften

Ein praktisches Konzept für ein zukunftsfähiges Wirtschaften, das gelebt werden will

Fragen zur Teilhabergemeinschaft

Wozu dient eine Beteiligung an regionalen Firmen und Projekten?

Woher kommt das Geld, um die Arbeit des Vorstands und des Beirats der Teilhabergemeinschaft zu bezahlen?

Wie kann ich Mitglied der Teilhabergemeinschaft werden?

Ich habe noch eine andere Frage ...

Wozu dient eine Beteiligung an regionalen Firmen und Projekten?

Betriebe, die sich auf eine nachhaltige und zukunftsfähige Wirtschaftsweise ausrichten wollen, werden durch die finanzielle, aktive und ideelle Beteiligung möglichst vieler Bürger und Bürgerinnen unterstützt.

Firmen können durch die Beteiligung der Bürger
  • mit weniger oder ganz ohne Kredit von der Bank auskommen,
  • die eingesparten Kreditzinsen für den Ausbau einer nachhaltigen Wirtschaftsweise nutzen,
  • sich stärker an den Bedürfnissen der Bürger als Kunden ausrichten,
  • einen Kundenkreis in ihrer unmittelbaren Umgebung erschließen,
  • einen Unterstützerkreis aus Bürgern in der Region aufbauen.
Die Bürger erreichen mit ihrer Beteiligung, dass
  • ihr Geld nachvollziehbar und zukunftsfähig investiert wird,
  • die Investition gleichermaßen ökonomisch, ökologisch und sozial sinnvoll ist,
  • Arbeitsplätze in der Region erhalten bzw. geschaffen werden,
  • die Grundversorgung durch Produkte aus der Region gesichert wird,
  • sie Einblick erhalten in die Entscheidungsgrundlagen der Firmen,
  • sie mehr Möglichkeiten der Mitsprache haben bei den Entscheidungen der Firmen.

Woher kommt das Geld, um die Arbeit des Vorstands und des Beirats der Teilhabergemeinschaft zu bezahlen?

Die Teilhabergemeinschaft beteiligt sich an regionalen Unternehmen und Projekten, die nachhaltig und zukunftsfähig wirtschaften. Das bedeutet natürlich auch, dass diese Unternehmen und Projekte ökonomisch nachhaltig sind, d.h. einen finanziellen Gewinn erwirtschaften. Dieser Gewinn wird zum Teil dafür verwendet, die Arbeit von Vorstand und Beirat zu vergüten. Der übrige Teil kann wieder investiert oder an die Teilhabergemeinschaft ausgeschüttet werden.

Wie kann ich Mitglied der Teilhabergemeinschaft werden?

Mitglied der Teilhabergemeinschaft werden Sie, indem Sie einen Anteilsschein erwerben und mit Euros oder Realos bezahlen. Sie können Anteilsscheine in Absprache mit der Gemeinschaft auch durch aktive Mitarbeit oder durch Sacheinlagen erwerben.

Ich habe noch eine andere Frage ...

Schreiben Sie uns Ihre Frage.   Wir werden sie so schnell wie möglich beantworten.

< Zurück | Vorwärts >